uli moll

Links     Texte     Rechts    

Neuigkeiten!

Also denn: Frohe Ostern, schöne Ferien, alles Liebe und Gute und Schöne und always look on the bright side of life.


neueste Folge:
Woche 15. Infodump

Kay meinte, wir brauchen noch so ein ˋwho-am-i-Video, also so eine Vorstellung, die Leute wollen wissen, wer das alles erzählt. Solche persönlichen Sachen binden das Publikum auch viel besser, bisher wissen die ja nur, wie ich heiße. Ich solle mal was zusammenstellen ...

Tja. OK, ich verstehe das, aber ehrlich? Vor der Kamera etwas zu sagen wie ˋIch bin der Jochen, aber alle nennen mich Jay, ich bin grad 42 geworden und lebe allein, arbeite als EDVler am Großrechner und räume grad auf´, das kommt mir komisch vor.
Oder ˋich bin einsdreiundachtzig groß und wiege etwas mehr als hundert Kilo, weil ich kaum was mit Sport anfangen kann und nicht gesund genug esse´?
Echt mal, das sehen die Leute doch: Ein kleiner Schwimmring, nicht weiter tragisch, obwohl ... noch vor ein paar Jahren war ich richtig athletisch. Aber Büro macht birnenförmig, das ist so.

Außerdem, mein Name steht ja immer im Abspann, das habe ich Kay auch gesagt, und er hat gekontert, das liest doch keiner - und außerdem kommt es besser an, wenn das selbst gesprochen wird. Auch von Aischa, sagte er, die Leute brennen darauf.

So sei das eben im Showgeschäft, sagte er noch, und als ich antwortete, dann müsse aber auch das Team vorgestellt werden, also er, da hat er nur geknurrt. Irgendwas von ˋwar ja klar´ und es klang gar nicht glücklich. Und ich sollte mir das echt überlegen, am besten bis morgen, spätestens nächste Woche.
Ich habe ziemlich widerwillig zugesagt, aber dabei schon gedacht, dass ich das erstmal mit Aischa bespreche - vielleicht will sie ja nicht noch bekannter werden? Also, nachdem ihr Ex da jetzt schon Ärger macht.

Also habe ich ein wenig Zeug zusammengeschrieben, halt diese persönlich sein sollenden Sachen, wie Lieblingsgetränk (Dunkles Bier, Rotwein) und Lieblingsessen (Schweinebraten im Gasthaus, irgendwas aus der Dose zu Hause) und Lieblingsmusik (Soul, Blues und Country, je nach Stimmung), bevorzugte Urlaubsziele (Keine. Urlaub ist Stress, wenn man wegfährt) und, nach kurzem Nachdenken, Hobbys.

Da bin ich ein wenig ins Schwimmen gekommen: Außer dieser Aufräumsache habe ich schon ewig nichts mehr ˋgemacht´. Also, privat, so für mich.
Wann war ich das letzte Mal auch nur in einer Kneipe? Oder gar im Kino, im Theater oder sowas? Oder Wandern? Hmm ...
OK, ich weiß noch ganz genau, wann ich das letzte Mal in einem Fußballstation war (vor exakt 25 Jahren, und ich musste, wegen Bundesjugendspielen), aber das hilft grad auch nicht weiter.

Nachher kommt Aischa mit der Kleinen, und heute Abend, wenn Anna schläft, können wir das besprechen, denke ich.