uli moll

Links     Texte     Rechts    

Neuigkeiten!
Ende der zweiten Staffel
Ich mache jetzt erstmal Pause, fü eine Woche oder anderthalb
sylA
neueste Folge:
Woche 24. Es grünt so grün

Mit Aischa und Anna sind ein Haufen Blumentöpfe eingezogen, Grünzeug aller Art, und ich musste mich erstmal einlesen, was das alles ist. Und wo die am Besten stehen, wie man das gießt und düngt und so.
Spannend.
Grünlilien sollen das Raumklima verbessern, weil die wohl Schadstoffe aus der Luft filtern, so Zeug, das aus Spanplatten ausdampft - ich habe dann gleich überlegt, ob die entsprechenden Möbel hierbleiben können, wegen Anna. Und überhaupt. Schön ist das Zeug ja auch nicht.

Drachenbäume dürfen nur sehr sparsam gegossen werden, und Übertöpfe sind schlecht, weil da Wasser drin stehen kann und dann fault, und Benjamine mögen keine Heizung und fast alle wollen ab und zu besprüht werden, und - und - und.

Aischa sagte, sie mache das nach Gefühl, aber es gehen ihr auch öfter Pflanzen ein, und es sei schön, dass ich mich da kümmere. Ähm.
Aber klar, wenn ich mir das alles schon anlese, kann ich das ja auch gleich machen, kein Problem.
Also bin ich zum Gartenmarkt und habe Töpfe gekauft, aus Ton, und Blumenerde, natürlich torffrei und bio und alles, weil, was bringt es, in der Wohnung Grün zu haben und draußen geht die Natur kaputt?
Bewässerungssysteme gibt es haufenweise, aber das ist alles nichts: Aischa hat schon Recht, auch mit dem ganzen Wissen braucht es da etwas Gefühl für.

Das Umtopfen hat dann echt Spass gemacht, und zufällig war Kay da und hat das gefilmt, weil, auch das ist ja fast wie Aufräumen hat er gesagt, und die richtigen Plätze für Pflanzen finden ist es ja auch, irgendwie.
Das sieht auch wirklich nett aus, vor allem, weil ich noch ein paar alte Leuchten hatte und die Pflanzen abends anstrahle. Nicht sehr hell, aber das macht ein schönes Licht im Wohnzimmer.

Ich meine, OK: Was man nicht braucht, das soll weg, habe ich immer gesagt, und wenn man ehrlich ist: Niemand braucht Grünzeug in der Wohnung, nicht wirklich. Aber es ist halt doch schön, und damit auch nützlich. Finde ich. Weil man sich dadran freuen kann.

Balkonpflanzen haben wir noch nicht, in Aischas alter Wohnung gab es keinen, aber ich denke, am Samstag ziehen wir noch mal los, welche kaufen. Oder besser, shoppen.
Weil, Schoppen ist gucken, was einem gefällt, und nicht nur kaufen. Also, nur, wenn man was tolles findet.
Und bestimmt finden wir was tolles.
Das passiert, wenn man eben nicht muss.